Rosenrezepte

Rosentorte

Zutaten:
Für den Bisquitboden:
5 ganze Eier,
5 Esslöffel heißes Wasser,
250 g Zucker
1 Vanillezucker
250 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver

Für die Füllung:
(Rosenlikör oder Zitronenlikör wenn gewünscht)
400 g Rosengelee oder
200 g Rosengelee und 500 g geputzte, halbierte Erdbeeren
200 g Schlagsahne
(Sahnesteif wenn gewünscht)
2 – 3 Teelöffel Rosenzucker

Für die Dekoration:
1 – 1 1/2 Becher Sahne
(Sahnesteif wenn gewünscht)
3- 4 Teelöffel Rosenzucker
frische Rosenblütenblätter

Zubereitung:
Bisquitboden:
5 ganze Eier mit
5 Esslöffeln heißem Wasser etwa 1 Minute schaumig schlagen. Weiter rühren und dabei
250 g Zucker und
1 Vanillezucker einrieseln lassen. So lange rühren bis der Zucker nicht mehr knirscht.
250 g Mehl und
1 Messerspitze Backpulver unterziehen, nicht rühren.
Eine Springform einfetten und mit Mehl ausstreuen.
Den Teig einfüllen und sofort ca. 60 Minuten bei Ober/Unterhitze 170 – 200 Grad oder Umluft 150-180 Grad backen.
Garprobe mit Holzstäbchen: Es darf kein Teig kleben bleiben.
Torte aus der Form nehmen, auskühlen lassen und einmal quer durchschneiden.

Füllung:
Wenn gewünscht den unteren Boden mit etwa einem Likörglas voll Rosenlikör oder Zitronenlikör tränken.
Etwa 400 g Rosengelee glatt rühren und auf den Tortenboden streichen.
Oder verwenden Sie nur 200 g Rosengelee und verteilen darauf 500 g Erdbeeren.
200 g Sahne steif schlagen und mit 2 – 3 Teelöffeln Rosenzucker würzen, auf das Gelee oder die Erdbeeren geben und verstreichen.
Obere Tortenhhälfte auflegen.

Dekoration:
Nochmals 1 – 1 1/2 Becher Sahne steif schlagen. Eventuell Sahnesteif zufügen. Die Hälfte der geschlagenen Sahne für die Dekoration abnehmen. Die andere Hälfte mit nochmals 3-4 Teelöffeln Rosenzucker würzen und Deckel und Seiten bestreichen.
Die ungefärbte Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und ein Muster auf die Torte spritzen. Mit Rosenzucker und Rosenblütenblättern dekorieren.
Gut gekühlt servieren.

3 Kommentare

  1. Also ich hatte bisher die Rosentorte wie hier nachzulesen ist (http://www.chefkoch.de/rezepte/204491086100747/Valentins-Rosen-Torte.html), gemacht. Deine Variante klingt aber auch sehr lecker. Werde das Rezept mal probieren.

    Gruß Petra

  2. Pingback: Backen zum Valentinstag

  3. Pingback: Redewendung: Liebe geht durch den Magen |blog.speisekarte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.