Rosenrezepte

Rosengelee

Zubereitung:
15 – 20 (ca. 150 g) duftende, am besten rote Rosenblüten wie (z.B. Sympathie oder Rose de Resht) morgens pflücken. Blütenblätter vom Kelch lösen.

  • ¾ l Wasser in eine verschließbare Schüssel geben, Blütenblätter zufügen und einige Stunden kühl stellen. In einen Topf umfüllen und bis knapp vor dem Siedepunkt erhitzen. Zudecken und abkühlen lassen. Die Blätter absieben.
  • 50 ml Rosenwasser, Saft von 1 Zitrone, 10 – 20 g Zitronensäure (Ascorbinsäure aus der Apotheke) und 1 kg Gelierzucker in einen Topf füllen, unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen, die Gelierprobe machen, sofort in Gläser füllen verschließen.

Verwendung:
Rosengelee schmeckt sehr gut auf Weißbrot oder Brötchen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.